Category: Oberallgäu

Von Immenstadt nach Fischen mit 2000 Höhenmetern

Erneut durch eine Challenge angestachelt, begab ich mich heute auf eine ca. 38 km lange Wanderung. Durch die gewählte Route standen am Ende ca. 2000 Höhenmeter auf der Rechnung. Bis Mittags regnete es praktisch ununterbrochen. An exponierten Plätzen pfiff der Wind kräftig. So war ich sehr erleichtert, als es ganz…

Schwarzenberghütte

Vom Parkplatz in Hinterstein sind es nur 3 - 3,5 Stunden durch das wunderschöne Ostrachtal bis zur Schwarzenberghütte. Wir folgten dem Sträßchen vorbei am Konstanzer Jägerhaus, dem Kraftwerk, der Roßhütte und dem Vorderen Erzberghof tief hinein in das Tal. Nach einigen Kurven gelangten wir zur Hubertuskapelle. Dahinter wechselten wir…

Immenstadt – Oberstdorf

Angespornt durch eine 24 km Challenge begab ich mich heute Vormittag auf eine lange Wanderung. Am Ende wurden es 38,5 km mit 1210 Höhenmetern im Anstieg. Die Wetteraussichten waren miserabel da eine Regenfront durchziehen sollte. Zunächst schien die Sonne und ein starker Wind blies. Ich wollte hinaus und genießen. Um…

Immenstadt – Oberstaufen mit Alpseeblick

Diese sehr lange Wanderung über ca. 22 km dauerte 6,5 Stunden. Sie führte nördlich des Konstanzer Tales von Immenstadt nach Oberstaufen. Dabei ergaben sich zahlreiche Blicke auf den großen Alpsee, die Nagelfluhkette und das Alpenvorland. Ich lief in Immenstadt am Bahnhof vorbei in westlicher Richtung zum Viehmarktplatz. Dahinter folgte…

Von Thalkirchdorf auf den Klammen

Auf dieser wunderschönen ca. 4-stündigen Wanderung überwand ich auf 11,4 km 757 Höhenmeter. Ich parkte mein Fahrrad am Dorfhaus in Thalkirchdorf. Von dort lief ich nach Westen ,neben einem kleinen Sträßchen, Richtung Osterdorf und Konstanzer. Vor der zweiten Bachquerung bog ich nach rechts auf einen Alpweg ab. Dieser brachte…

Münzwanderung

Bei dieser Art der Wanderung, oder eines Spazierganges liegt die Strecke zunächst im Verborgenen. Auch das Ziel kann nicht vorherbestimmt werden. Alles wird dem Zufall überlassen. Von einem gewählten Ausgangspunkt beginnen wir das Spielchen. An jeder Weggabelung werfen wir eine Münze, oder würfeln aus, in welche Richtung wir weiter…

Ruhe am Wasser

Es galt das Kontaktverbot. Ich schnappte mir mein Fahrrad und rollte alleine zum Alpsee. An einem einsamen Tobel setzte ich mich ins Laub, genoss die Stille und meine Kamera.

Auf die Kanzel während Corona

Während das gesellschaftliche Leben in Deutschland wegen der Corona Pandemie immer weiter herunter gefahren wurde, fragte sich jeder Einzelne von uns, ob er sich in seinen vier Wänden verschanzen sollte, oder ob er die ersten frühlingshaften Tage in der Natur verbringen darf. Eines war jedenfalls klar, soziale Kontakte mussten…

Ruine Laubenbergerstein

Im Norden von Immenstadt finden sich die Reste der im 12. Jahrhundert erbauten Burg. Leider ist das Ensemble oberhalb der Iller durch die vorbeiführenden Verkehrswege sehr in Bedrängnis geraten. Das Gelände selbst bleibt ein Kleinod, nur die Umgebung verliert immer mehr von ihrer einstiegen Schönheit. Vom Marienplatz in Immenstadt…

In den Haldertobel

Heute unternahm ich bei herrlichem Wetter einen Vormittagsspaziergang in den Haldertobel bei Blaichach. Dieser ist mit seinen zahlreichen Nagelfluhfelsen, dem tosenden Wasser und den Engstellen immer einen Besuch wert. Zunächst lief ich die Liststraße hinaus bis zum Kreisverkehr. Über die Blaichacher Straße verließ ich Immenstadt. Auf der Höhe der…

Dampfzug aus Nördlingen

Heute veranstaltete das Bayerische Eisenbahnmuseum wieder den traditionellen Winterdampfzug. Diesmal wurde Oberstdorf angesteuert. Da ich zuvor in München unterwegs war, konnte ich erst am Abend die Heimfahrt im Bahnhof Immenstadt verfolgen. Währen der Wartezeit wurde eifrig das Beiwerk begutachtet.

Hobby in Schwarz Weiß

Bereits vor mehreren Monaten hatte ich mich intensiver mit der JPEG Fotografie beschäftigt. Ich lernte die hohe Qualität der von meiner Kamera erzeugten Dateien kennen. Jedoch verfiel ich einem entscheidenden Fehler. Ich nahm alle Bilder mit den Standardeinstellungen auf, schraubte wenig an der Belichtungskorrektur. Nur der Mittelpunkt diente mir…

Im Wald

An einem sonnigen Sonntag Nachmittag streifte ich durch ein nahegelegenes Waldstück. Ich erfreute mich an den unterschiedlichsten Farben und Lichtspielen. Von einem kleinen Hügel ergaben sich lohnende Ausblicke ins Illertal.

Mit 27mm am Kalvarienberg

Mit einem 27 mm Objektiv, an APSC ca. 40 mm, welches meine Kamera schön klein und leicht werden lässt, zog ich gegen Mittag auf den Kalvarienberg, um es etwas ausgiebiger zu testen. Die Fotos sind schöne Natur- und Landschaftsaufnahmen geworden.

Vor der Arbeit auf den Hauchenberg

Als Immenstadt noch in Nacht und Nebel versunken lag, packte ich bei einem Kollegen die Zipfelbobs ins Auto. Gemeinsam fuhren wir hinauf ins Bergstättgebiet nach Diepolz. Dort parkten wir an der Kirche. Mit einer Taschenlampe bewaffnet, die Bobs wie eine Gitarre unterm Arm, stiegen wir hinauf zum Aussichtsturm. Rechtzeitig…