Category: Oberallgäu

Panoramarunde bei Oberstdorf

Am letzten Tag der Betriebsferien unternahm ich einen längeren Spaziergang bei Oberstdorf. In ca. 3 Stunden lief ich vom Bahnhof hinüber zum Energieplatz, hinauf zur Talstation der Söllereckbahn, über den Panoramaweg zum Freibergsee und zurück in den Ort. In den Ferien hatte ich mir noch ein weiteres Objektiv gegönnt,…

APSC mit 12mm am Mittag

Heute ging es auf Testtour mit einem neuen 12 mm Objektiv, das ich wenige Tage zuvor gekauft hatte. An meiner APSC Kamera sind das umgerechnet 18 mm. Das manuelle Objektiv ist bei waagrechter Ausrichtung in X- und Y-Richtung nahezu verzeichnungsfrei. Stimmt die Fokussierung, sind die Bilder schön scharf. Dadurch…

Von Sonthofen nach Fischen

Auf dieser kurzweiligen Wanderung an der Ostseite des Illertales erlebten wir herrliche Landschaft und zahlreiche Ausblicke ins Tal und auf die umliegende Bergwelt. Die Tour ist 11,3 km lang, dauerte ca. 3 Stunden und es galt 279 Höhenmeter im Anstieg zu bewältigen. Vom Bahnhof in Sonthofen liefen wir durch…

Teleobjektiv in und über Immenstadt

Heute montierte ich mal wieder ein älteres Tamron Tele-Objektiv, das ich mir damals für eine Canon Spiegelreflexkamera gekauft hatte, mittels Adapter an meine Fuji. Danach schlenderte ich hinüber zur Brücke über die Eisenbahn. Dort beobachtete ich eine zeitlang das Bahngeschehen. Lange hatte ich dieses Objektiv schon nicht mehr benutzt,…

Überschreitung Entschenkopf

Der Entschenkopf ist ein 2043 m hoher Gipfel in den Allgäuer Alpen. Er gehört zu einem Bergrücken, der das Retterschwanger Tal an der Nordwestseite begrenzt. Er verläuft von Norden über folgende Gipfel und Jöcher: Imberger Horn – Strausberg – Strausbergsattel – Gernkopf – Oberer Kohlersberg – Sonnenkopf – Heidelbeerkopf…

Versuch: Berglauf und Trailrunning

Ihr fragt euch bestimmt, was der Titel und dieses Foto gemeinsam haben. Diesen Grashüpfer fand ich unterwegs bei einer Pause. So habe ich ihn schnell mit der Kamera eingefangen. Trailrunning und Bergläufe sind nicht so meine Sache, denn dafür müsste ich viel mehr trainieren. Mein Tagesablauf würde sich stark…

Bei Regenwetter in die Breitachklamm

Die Breitachklamm ist zu jeder Jahreszeit ein besonderes Erlebnis. Ob es regnet, schneit, oder die Sonne schein, es lohnt sich. Das Naturschauspiel ist so gewaltig, dass so manchem der Mund offen stehen bleibt. Teilweise ist die Klamm nur 2 m breit. Die Wassermassen haben sich einen spektakulären Weg in…

Hinauf zum Sonnenkopf

Von der Sonnenklause bei Hinang erklommen wir auf einer 6,2 km langen Runde den Sonnenkopf. Dabei bewältigten wir 662 Höhenmeter im Anstieg. Bei Nebelwetter und späterer Dämmerung ergab sich eine sehr mystische Stimmung. Vom Parkplatz an der Sonnenklause folgten wir dem Fahrweg weiter bergauf. Nach zwei Kehren zweigte der…

Allgäuer Dreieck

Das Allgäuer Dreieck liegt hauptsächlich im Naturpark Nagelfluhkette. Es wird gebildet aus der Nagelfluhkette, der Hörnergruppe und der Verbindung vom Riedberger Horn zur Brunnenauscharte. Welche Route genau gelaufen werden muss, damit das Dreieck als erledigt bezeichnet werden kann, konnte ich bis heute noch nicht herausfinden. Meiner Meinung nach ist…

Sonnenaufgang Kanzel

Die 404 Höhenmeter steiler Anstieg vom Friedhof zur Kanzel bewältigten wir in ca. 40 Minuten. Hinter der Schranke beim Friedhof vom Immenstadt folgten wir dem Fahrweg in das Steigbachtal nur ein kleines Stück aufwärts, bis wir nach rechts abzweigten. Unterhalb der Stromleitung gelangten wir in den Wald. Gleich darauf…

Sonnenaufgang Gebhardshöhe

Von der Gebhardshöhe oberhalb von Rettender haben wir einen wunderschönen Blick über den Ort, hinüber zum Grünten und durch das obere Illertal bis zu den Allgäuer Alpen. Im Sommer sind die Sonnenaufgänge von hier besonders lohnend, da die Sonne direkt über dem Tal aufgeht. Gegenüber dem Gasthof Engel in…

Sonnenaufgang Steineberg

Von Immenstadt benötigte ich für den 7,2 km langen Zustieg ca. 2,5 - 3 Stunden. Dabei überwand ich 978 Höhenmeter im Anstieg. Der Rückweg erfolgte meist auf der gleichen Strecke in ca. 2 Stunden. Diese Tour erforderte gute Kenntnisse der Wegstrecke, den bis zum Gipfel des Mittags stieg ich…

Überschreitung Himmelschrofen

Auf der 6 stündigen Überschreitung überwanden wir auf 12,9 km 955 Höhenmeter im Anstieg. Wir erlebten wunderschöne Blicke in den Oberstdorfer Talkessel, in die Allgäuer Alpen und das Trettachtal. Vom Parkplatz Renksteg bei Oberstdorf liefen wir auf dem Fahrweg hinauf zum Golfplatz. Dort zweigte ein Kiesweg nach rechts zur…

Von Dietmannsried nach Immenstadt

Dieser sehr lange Marsch war 45,3 km lang und dauerte inklusive Pausen ca. 13 Stunden. Dabei überwand ich 1347 Höhenmeter im Anstieg. Unterwegs erwarteten mich eine traumhafte Allgäuer Landschaft und viele Fernblicke. Um nach der Tour nicht noch eine Zugfahrt hinter mich bringen zu müssen, legte ich diese an…